Wickmann sagt Adieu

Mittwoch, 15. Februar 2006

Rolf Wickmann, 60, seit dem 1. Januar 2004 Generalbevollmächtigter, davor knapp 20 Jahre Zeitschriften-Vorstand bei Gruner + Jahr, scheidet zum 1. April 2006 im freundschaftlichem Einvernehmen nach 35 Jahren bei Gruner + Jahr aus. Grund: Die von ihm betreuten Projekte und Schwerpunktthemen sind mittlerweile erfolgreich abgeschlossen, heißt es in einer Mitteilung des Verlags. Der Manager war in den letzten Jahren unter anderem Vorsitzender des Beirates und Vertreter von Gruner + Jahr in der Gesellschafterversammlung der Motor Presse Stuttgart.

Bei der Motor Presse hat er die Akquisition der Mehrheitsbeteiligung durchgeführt. Von 1984 bis 2004 leitete er den Zeitschriftenbereich Deutschland und seit vielen Jahren den Unternehmensbereich Handel.

"Ich habe bei Gruner + Jahr unendlich viel verlegerische Gestaltungsfreiheit gehabt und auch genutzt. Es war für mich ein großes Privileg, für Gruner + Jahr arbeiten und in Führungspositionen gestaltend tätig sein zu dürfen. Dafür bin ich dankbar und bleibe dem Verlag freundschaftlich verbunden", erklärt Wickmann. Wer Wickmanns Aufgaben künftig fortführen soll, ist noch nicht bekannt.nr



Meist gelesen
stats