WiWo-Chef Baron wechselt zur Deutschen Bank

Montag, 02. April 2007
Stefan Baron
Stefan Baron

Stefan Baron, Chefredakteur der "Wirtschaftswoche", wird Sprecher der Deutschen Bank. Der 59-Jährige tritt sein neues Amt am 1. Juni an. Einen Nachfolger wiell die Verlagsgruppe Handelsblatt "zu gegebener Zeit" verkünden. Seine Karriere als Journalist hat Baron zwischen 1982 und 1989 beim "Spiegel" begonnen. Seit 1991 ist Baron Chefredakteur der "Wirtschaftswoche". Vor rund einem Jahr hat die "Wirschaftswoche" ihr Erscheinungsdatum von Donnerstag auf Montag umgestellt. Ziel der Umstellung war es, den Einzelverkauf und die Abonnentenzahl des Heftes zu steigern und die Attraktivität für die Werbekunden weiter zu erhöhen. Derzeit hat die "Wiwo" knapp über 93.000 Abonnenten und eine verbreitete IVW-Auflage von 196.000 Exemplaren (4. Quartal 2006).

Barons Vorgänger bei der Deutschen Bank Simon Pincombe hatte seinen Sitz in London. Baron wird dagegen hauptsächlich von Frankfurt aus arbeiten. Baron hat den Ruf, ein glänzender Journalist, aber kantiger Chef zu sein.vs
Meist gelesen
stats