Westeuropa stellt die Mehrheit der weltweiten Internetnutzer

Montag, 14. Januar 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Westeuropa USA Marktforschungsinstitut Japan


In keiner Region der Welt leben mehr Internetnutzer als in Westeuropa. Wie das Marktforschungsinstitut IDC berichtet, ist der Anteil Westeuopas an der weltweiten Web-Gemeinde auf 29,8 Prozent gestiegen. Damit hat Westeuropa die USA überholt, die laut IDC 29,2 Prozent der weltweiten Web-Surfer beherbergt. Die Anzahl der weltweiten Internetnutzer beziffert IDC mit gut 497 Millionen im Jahr 2001.

Allerdings ist die USA in Sachen E-Commerce weiterhin unschlagbar. Den Angaben zufolge erreicht die USA hier einen Marktanteil von 43,7 Prozent. Westeuropa kommt lediglich auf 25,7 Prozent. Den 3. Rang belegt Japan, wo 15,8 Prozent der Transaktionen ausgeführt wurden. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr weltweit Waren im Wert von rund 688 Milliarden Euro im Netz umgesetzt.
Meist gelesen
stats