Westerholz leitet neuen DFV-Verlagsbereich Corporate Marketing

Mittwoch, 10. November 2010
Westerholz will DFV besser positionieren
Westerholz will DFV besser positionieren

Der Deutsche Fachverlag in Frankfurt, in dem auch HORIZONT erscheint, schafft zum 1. Januar 2011 den Bereich DFV Corporate Marketing. Leiterin wird Brita Westerholz. Die 48-Jährige verantwortete bislang als Verlagsleiterin die Agrar-Medien im DFV. Ihre Nachfolge dort übernimmt Walter Hoffmann, 46. Westerholz verantwortet in ihrer neuen Funktion alle Marketingprojekte des DFV für die Gattung Fachmedien und die Führung der Marke DFV. Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung will der Verlag damit das Gattungsmarketing deutlich verstärken. Der Deutsche Fachverlag möchte zudem noch stärker als moderner, leistungsfähiger Anbieter von Qualitätsinformationen in den Bereichen Print, Online und Events positioniert werden.

Westerholz ist seit Januar 2008 Verlagsleiterin Agrar-Medien in der Verlagsgruppe, für die sie bereits von 1988 bis 2002 in verschiedenen Funktionen tätig war. Von 2003 bis 2007 war sie Geschäftsführerin der Deutschen Fachpresse und beschäftigte sich dort ebenfalls mit Marketing- und PR-Aufgaben. Sie berichtet in ihrer neuen Funktion an Geschäftsführer Holger Knapp.

Dem Verlagsbereich Corporate Marketing wird die Abteilung DFV Unternehmenskommunikation zugeordnet. Deren Leiterin Birgit Clemens, 59, berichtet ab 1. Januar 2011 an Brita Westerholz. Westerholz führt das bestehende Projektteam. Es wird künftig "Team Gattungsmarketing" heißen und setzt sich aus Mitgliedern verschiedener DFV-Objekte zusammen.

Die Verlagsleitung Agrar-Medien übernimmt Walter Hoffmann, seit 2008 stellvertretende Verlagsleiter. Er arbeitet seit 1995 für den DFV, zuerst im Controlling, später als Objektleiter der "Lebensmittel Zeitung". 2006 wechselte er zu den Agrar-Medien. pap
Meist gelesen
stats