Westdeutsche akzeptieren höheren Preis für ihre Tageszeitung als Ostdeutsche

Dienstag, 20. November 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Preisspanne Ostdeutsche Deutschland IFAK Taunusstein


Die akzeptierte Preisspanne für eine regionale Tageszeitung liegt im Osten Deutschlands wesentlich niedriger als im Westen. Laut einer Umfrage des IFAK-Instituts in Taunusstein akzeptieren die Leser bundesweit im Schnitt eine Preisspanne von 1,10 Mark bis 1,80 Mark. Während die Bürger aus den alten Bundesländern jedoch 1,30 Mark bis 1,75 Mark für ihre Zeitung ausgeben würden, sind die Leser aus den neuen Bundesländern nur einen Preis zwischen 90 Pfennig und 1,45 Mark zu zahlen bereit.

1,80 Mark markiert die Obergrenze der akzeptierten Preise, hier übersteigt aber der Anteil der Befragten, die ihn für zu teuer halten, den Anteil derer, die ihn zu zahlen bereit wären.
Meist gelesen
stats