Werbe-Legende Werner Butter ist Jury-Präsident des ADC-Wettbewerbs 2004

Freitag, 09. Januar 2004

Werner Butter wird Jury-Präsident beim diesjährigen Wettbewerb des Art Directors Club für Deutschland (ADC). Butter ist einer der renommiertesten Texter und Kreativdirektoren, die die deutsche Werbebranche zu bieten hat. Der gelernte Stahlgroßhändler und Sägenmacher (Jahrgang 1932) arbeitete zunächst als Journalist bevor er 1964 das Fach wechselte und als Texter bei der New Yorker Kreativagentur DDB an Bord ging.

Dort entwickelte er Kampagnen für Tchibo und VW-Käfer, die heute als Klassiker der deutschen Werbung gelten. 1985 gründete Butter gemeinsam mit weiteren Partnern die deutsch-französische Agentur RSCG, Butter, Rang. Zehn Jahre später hob er die Agentur Butter aus der Taufe, der er bis heute beratend zur Seite steht.

Die Jury des ADC-Wettbewerbs berät am 17. und 18. März über die Vergabe der goldenen, silbernen und bronzenen Nägel. Bewertet werden Arbeiten in insgesamt 36 Kategorien. In diesem Jahr erstmals auch in den Kategoerien Media und Musikvideos. Die Preisverleihung findet am 20. März 2004 im Tempodrom in Berlin statt. ems
Meist gelesen
stats