Wenge verläßt die DB

Mittwoch, 04. Februar 1998

Dr. Hans-Ullrich Wenge und die im August 1997 gegründete Deutsche Bahn Medien fahren ab Ende Märzauf getrennten Gleisen: Wenge wird dann seine Beratungstätigkeit einstellen. Er hat dieses noch unter dem Ex-Bahn-Chef Heinz Dürr initiierte Projekt maßgeblich auf den Weg gebracht. Obwohl als Sprecher der Geschäftsführung fungierend, befand er sich stets in Beraterfunktion. "Durch die Etablierung der DB Medien erlischt der Beratungsauftrag wie geplant", erklärt Bahn-Kommunikationschefin Anfried Baier-Fuchs. Gerüchte besagen jedoch auch, daß Wenge mit Plänen die Ressourcen der Bahn im Sinne eines Out-of-Home-Mediums zu erschließen, bei Dürr-Nachfolger Dr. Johannes Ludewig kein Gehör fand. Die Nachfolgeregelung ist noch ungewiß.
Meist gelesen
stats