Weltbild zufrieden mit dem Internetgeschäft

Mittwoch, 17. Juli 2002

Die Verlagsgruppe Weltbild zeigt sich mit dem zum 30.Juni abgelaufenen Geschäftsjahr 2001/2002 zufrieden. Stammhaus und Beteiligungen haben ihren Umsatz (unkonsolidiert) im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf zusammen 948,4 Millionen Euro gesteigert. Auf das Stammhaus entfielen dabei 627,8 Millionen Euro, auf die Töchter und Beteiligungen 320,6 Millionen Euro. Das Unternehmensergebnis, das nicht näher beziffert wurde, bezeichnet die Geschäftsführung als zufriedenstellend. Vor allem die Verzahnung der Weltbild-Vertriebswege Mailorder, Einzelhandel und Internet hätten zur positiven Entwicklung beigetragen.

Das Geschäft im Internet verlief überdurchschnittlich positiv. So hat das Unternehmen über seine E-Shops erstmals mehr als 55 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Die Netzshops Weltbild.de und Jokers.de wuchsen im Vorjahresvergleich um rund 44 Prozent. Im Zeitschriftenbereich habe man mit einem ausgeglichenen Ergebnis den Turn-around geschafft. So entwickelten sich die beiden Titel "Leben & Erziehen" sowie "Frau im Leben" gegen den Trend positiv. Für das kommende Geschäftsjahr erwarten die Augsburger eine moderate Umsatzsteigerung.
Meist gelesen
stats