Welt-Gruppe: Stephanie Caspar folgt auf Christoph Rüth

Donnerstag, 31. Januar 2013
Stephanie Caspar
Stephanie Caspar

Zum 1. April wechselt Gechäftsführer Christoph Rüth von der Welt-Gruppe in die Konzern-Geschäftsführung der Mediengruppe Madsack. Axel Springer hat bereits eine Nachfolgerin an der Angel: Rüths Posten bei der Welt-Gruppe übernimmt spätestens ab August Stephanie Caspar, Gründerin und Geschäftsführerin von Mirapodo. Die 39-Jährige ist seit 2009 Geschäftsführerin des zur Otto-Group gehörenden Online-Schuhhändlers. Ihre Karriere startete Caspar bei der Unternehmensberatung McKinsey, darauf folgten Stationen bei Ebay, zuletzt als Direktorin Strategie und bei Immobilienscout24, wo sie Mitglied der Geschäftsleitung war.

Bei Axel Springer teilt sich Caspar die Verlagsgeschäftsführung der Welt-Gruppe/Berliner Morgenpost/Hamburger Abendblatt mit Frank Mahlberg. Dieser wird sich schwerpunktmäßig auf die beiden regionalen Tageszeitungen konzentrieren, während Caspar die Welt-Gruppe verantwortet. Beide berichten an Jan Bayer, Vorstand Welt-Gruppe und Technik von Axel Springer und Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung der Welt-Gruppe.

"Christoph Rüth hat in den vergangenen vier Jahren maßgeblich zum Erfolg der Welt-Gruppe beigetragen. Die Weiterentwicklung der Welt ist ganz wesentlich auch seinem Können und seiner Leistung zu verdanken. Für seinen nächsten beruflichen Schritt wünschen wir ihm alles Gute", kommentiert Jan Bayer den Wechsel: "Wir freuen uns, mit Stephanie Caspar eine Managerin gewonnen zu haben, die mit ihren reichen Erfahrungen aus der digitalen Welt hervorragend zur Welt-Gruppe passt." dh
Meist gelesen
stats