Weitere Entlassungen bei Kirch

Montag, 17. Februar 2003

Kirch Media muss weiter Stellen abbauen, wenn der Einstieg des Heinrich Bauer Verlags vollzogen werden soll. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, sollen von den 360 Stellen im Bereich Filmhandel vorerst 195 übrig bleiben. Dies sei eine Bedingung für die Übernahme der Filmbibliothek durch den Verlag.

Bauer soll die Position vertreten, dass der Rechtehandel auf Dauer nur mit 118 Mitarbeitern effektiv betrieben werden kann. Dagegen hofft ein Teil der Belegschaft noch auf den Einstieg des US-Milliardärs Haim Saban. Der Medienhändler hatte angekündigt, das Filmgeschäft im großen Stil weiterbetreiben zu wollen. he
Meist gelesen
stats