Weischer-Mediengruppe vermarktet Cinemaxx-Werbezeiten

Dienstag, 15. Januar 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Leinwandvermarktungsrechte Cinemaxx Deutschland


Zum Ende der Woche gehören der Weischer-Mediengruppe auch die Leinwandvermarktungsrechte der Cinemaxx-Kinos. Ein entsprechender Vertrag mit dem Cinemaxx-Betreiber Flebbe wurde jetzt unterzeichnet.

Mit seinem neuen Kunden kann Weischer seine Marktposition deutlich ausbauen und erreicht künftig rund 52 Prozent aller Kinobesucher in Deutschland, umgerechnet auf Imax-Kinos und Multiplexe sind es 60 Prozent. Im Januar des vorigen Jahres sicherte sich das Unternehmen bereits die Vermarktung der Werbezeiten für die Cinestar-Häuser, im Dezember die dreier Multiplexe der Ufa.
Meist gelesen
stats