Weidemann wird Verlagsleiter Mittel- und Osteuropa bei der Handelsblatt-Gruppe

Montag, 14. August 2006

Joachim O. Weidemann wird neuer Verlagsleiter Mittel- und Osteuropa bei der Düsseldorfer Verlagsgruppe Handelsblatt. Seinen bisheriger Posten als Leiter der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten übernimmt Christoph Moss. Weidemann, 41, soll sich um die Weiterentwicklung des Mittel- und Osteuropaportfolios kümmern. In seinen Verantwortungsbereich fallen künftig auch Aufgaben der Geschäftsführung der Beteiligung Ekonomika, Kiew. Weidemann berichtet an Michael Stollarz, Bereichsleiter Beteiligungsmanagement der Gruppe. Sein Nachfolger als Schulleiter, der 39-jährige Moss, arbeitet seit sechs Jahren als Redakteur beim "Handelsblatt" und verantwortet auch weiterhin die Literaturseite. Die Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten wurde 1988 vom Verleger Dieter von Holtzbrinck und Journalistikprofessor Ferdinand Simoneit gegründet. gen



Meist gelesen
stats