Wehrle folgt auf Anzeigen-Chef Pratz bei Gruner + Jahr

Donnerstag, 25. Juni 1998

Gunter Pratz, Leiter des Fachbereichs Anzeigen bei Gruner + Jahr in Hamburg, übergibt am 1. Juli 1998 das operative Geschäft an seinen Nachfolger Dr. Friedrich Wehrle. Wehrle war zuvor Mitglied der Geschäftsführung der Handelsblatt-Gruppe, Düsseldorf, und Geschäftsführer des Zeitverlags, Hamburg. Gunter Pratz kam 1971 als Leiter Media- und Marktforschung zu G+J und leitete von 1981 bis 1983 den G+J-Fachbereich Services. 1983 übernahm er die Verantwortung des Fachbereichs Anzeigen und ist seither Mitglied der Geschäftsleitung. Pratz zeichnete als oberster G+J-Anzeigenmann zuletzt für einen Anzeigenumsatz von 1,1 Milliarden Mark verantwortlich. In der Verlags- und Medienbranche hat sich Pratz in zahlreichen Verbandsorganisationen engagiert. So etwa in der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse AG.MA und im Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), wo er 1996 zum Vizepräsidenten berufen wurde. Außerdem ist Pratz seit 1993 Mitglied im Vorstand und alleiniger Sprecher Pressemarkt Anzeigen (PMA) im VDZ. An Plänen für ein Leben nach G+J mangelt es dem 61jährigen nicht: "Ich werde wohl ein kleines Team gründen, das Konzepte entwickelt. Vielleicht eröffne ich eine Mediaschule, um mich weiter um die Ausbildung zu kümmern. Ganz sicher werde ich Fachaufsätze schreiben." .
Meist gelesen
stats