Wegen Timeline und Like-Button: Patentklage gegen Facebook

Dienstag, 12. Februar 2013
Eine Patentfirma in den USA behauptet, Facebook hätte den Like-Button geklaut
Eine Patentfirma in den USA behauptet, Facebook hätte den Like-Button geklaut
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Timeline Schutzrechte Patentklage USA Klage Verletzung



Alles nur geklaut? Die Patentfirma Rembrandt hat in den USA Klage gegen Facebook wegen der Verletzung diverser Schutzrechte eingereicht. Das soziale Netzwerk soll mit dem Like-Button sowie der Timeline die Patente eines 2004 verstorbenen niederländischen Programmierers verletzt haben, so der Vorwurf. Rembrandt hat die Klageschrift zu Beginn der vergangenen Woche beim Bezirksgericht von Ost-Virginia eingereicht. Neben Facebook wird darin auch der Bookmarking-Dienstleister Addthis angeklagt, wie Heise.de bereits berichtete. Konkret geht es um zwei 1998 angemeldete Patente des niederländischen Programmierers und Web-Pioniers Joannes Jozef Everardus Van Der Meer. Dessen Patent mit der Ordnungsnummer 6,415,316 ermöglichte es Menschen auch ohne spezielle Computerkenntnisse, ein persönliches Web-Tagebuch zu kreieren. Ergänzend dazu meldete Van Der Meer eine Technik an, mit der Inhalte von Drittanbietern in das Tagebuch integriert werden konnten. Dieses Patent wird mit der Ordnungsnummer 6,289,362 angegeben.

Bis zu seinem Tod im Jahre 2004 habe Van Der Meer an den Programmen gearbeitet, die er über seine Firma Aduna zur Entwicklung eines Webdienstes namens "Surfbook" verwenden wollte. Mit den Patenten zur Entwicklung von Timeline und dem Like-Button habe sich Facebook unrechtmäßig die beiden patentrechtlich geschützten Techniken angeeignet, moniert Rembrandt nun. "Obwohl Mark Zuckerberg mit Facebook nicht vor 2003 begonnen hat, ähneln die Funktionen und die Technik stark der persönlichen Webpage, die Van Der Meer Jahre zuvor erfunden hat", heißt es in der Klageschrift.

Rembrandt tritt als Vertreter der Familie Van Der Meers auf. Die Kläger verlangen Lizenzahlungen in ungenannter Höhe. Facebook wollte das Thema auf Anfrage von HORIZONT.NET nicht kommentieren. ire
Meist gelesen
stats