Wechsel in der Geschäftsführung der Miniruf GmbH

Donnerstag, 26. März 1998

Peter B. Záboji, 54, wurde zum Geschäftsführer der Miniruf GmbH, Hannover, bestellt. Bei dem Anbieter von Quix ist er ab sofort für die Bereiche Strategie, Marketing und Vertrieb zuständig. Für die Bereiche Technik, Datenverarbeitung, Betriebswirtschaft und Call-Center ist in der Geschäftsführung Andreas Fröstl verantwortlich. Záboji, bis 1996 geschäftsführender Gesellschafter der Schoeller International Group, ist seit gut einem Jahr Mitglied der Geschäftsführung von Otelo, der Muttergesellschaft der Miniruf GmbH. Bei Otelo ist er für die Bereiche mobile Kommunikation, Kabel-TV und Multimedia zuständig. Záboji löst bei Miniruf Reinhard Holekamp ab, der zum 1. April als Geschäftsführer zur DeTeMobil Deutsche Telekom Mobilnet GmbH wechselt.
Meist gelesen
stats