Wechsel auf dem Chefessel bei Ketchum

Dienstag, 26. Juni 2012
Rob Flaherty (l.) und Ray Kotcher
Rob Flaherty (l.) und Ray Kotcher
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ketchum Rob Flaherty Omnicom Chefsessel Europa Ketchum Pleon


Das PR-Agenturnetzwerk Ketchum bekommt einen neuen CEO. Mit Wirkung zum 1. Juli übernimmt Rob Flaherty den Chefsessel bei der Omnicom-Tochter. Der bisherige Senior Partner and President löst Ray Kotcher ab, der künftig als Chairman agiert. Die Agentur teilt mit, dass der Wechsel einem schon lange vorbereiteten Plan für die Staffelübergabe folgt. Flaherty, 52, ist seit 1989 für Ketchum tätig, seit 2008 als President. Bemerkenswert: Auch in der neuen CEO-Funktion wird er an Kotcher berichten. Der 60-jährige künftige Chairman steht seit fast 30 Jahren in Diensten von Ketchum. Im Jahr 2000 wurde er zum CEO berufen.

Unter seiner Ägide wurde der Zusammenschluss beziehungsweise die Übernahme der deutschen PR-Agenturgruppe Pleon eingefädelt. Daraus ist in Europa die Marke Ketchum Pleon hervorgegangen. An ihr hält nach wie vor die deutsche BBDO-Holding die Mehrheit. hor     
Meist gelesen
stats