Wechsel an der Spitze von Ratiopharm

Freitag, 14. März 2008

Bei dem Generikahersteller Ratiopharm hängt der Haussegen schief. Philipp Merckle muss seinen Platz an der Spitze des Familienunternehmens nach heftigen Umsatzeinbußen räumen. Medienberichten zufolge hat sein Vater und Firmengründer Adolf Merckle die Aktivitäten unter einem Holding-Dach, dem Merckle-Beirat, gebündelt, in den Philipp Merckle wechselt. Familienmitglieder sollen ab sofort nicht mehr operativ im Unternehmen tätig sein. Die Leitung des Unternehmens wird zum 1. April Oliver Windholz übernehmen. Der 41-Jährige kommt von dem Betonwarenhersteller Heidelberg Cement, der mehrheitlich der Familie Merckle gehört.

Philipp Merckle hat zuletzt mit der Imagekampagne "World in Balance" für Schlagzeilen gesorgt, die Projekte in der Dritten Welt unterstützt. Er wird sich auch weiterhin der Stiftung widmen. bn

Meist gelesen
stats