Wechsel an der Spitze des Gesamtbetriebsrats der Daimler-Chrysler AG

Donnerstag, 11. März 1999

Karl Feuerstein, 58, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats bei Daimler-Chrysler, Stuttgart/ Auburn Hills, ist am 10. März von seinen Betriebsratsämtern zurückgetreten. Feuerstein war fast 44 Jahre als Interessenvertreter der Arbeitnehmer bei dem Automobil-Konzern tätig. 1989 wurde er als Nachfolger von Herbert Lucy zum Betriebsratsvorsitzenden in Mannheim und zum Vorsitzenden des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Daimler-Benz AG gewählt. Seit 1996 ist Feuerstein auch Vorsitzender des neugebildeten Europäischen Betriebsrats. Als Nachfolger von Feuerstein hat der Gesamtbetriebsrat der Daimler-Chrysler AG Erich Klemm, 44, eingesetzt. Klemm ist seit zehn Jahren Betriebsratsvorsitzender im Sindelfinger Werk und Mitglied des Aufsichtsrats sowie des Konzern- und Gesamtbetriebsrats des Automobil-Riesen.
Meist gelesen
stats