WebsiteTrend: Opel überrundet die Konkurrenz im Netz

Dienstag, 24. April 2001

Der Automobilkonzern Opel belegt mit seinem Internetauftritt den 1. Rang im WebsiteTrend, der monatlichen Untersuchung von HORIZONT und dem Hamburger Marktforschungsunternehmen MediaTransfer. Im April haben 120 Internet-User die Websites von sechs Automobilkonzernen getestet. Opel landet vor allem wegen der hohen Übersichtlichkeit und des einfachen Handlings auf der Pole-Position.

Nur knapp geschlagen geben muss sich Volkswagen. Den Wolfsburgern wird vor allem die stilvolle Gestaltung der Website hoch angerechnet. Porsche kommt trotz solider Technik nur als Drittplatzierter ins Ziel. Hier fällt vor allem die eigenwillige Navigation negativ ins Gewicht.

BMW punktet zwar mit der Bestnote in Sachen Interaktion, muss sich aber wegen mangelnder Nutzerfreundlichkeit mit dem 4. Platz zufrieden geben. Daimler-Chrysler fällt in puncto Interaktion durch und landet vor Schlusslicht Ford auf dem 5. Rang. Die vollständigen Ergebnisse des WebsiteTrend erscheinen in der kommenden Ausgabe von HORIZONT (17/2001) am 26. April.
Meist gelesen
stats