Webmiles zieht sich aus Schweden zurück

Mittwoch, 27. Dezember 2000

Das Münchner Unternehmen Webmiles, das ein Prämiensystem für den Einkauf über das Internet eingeführt hat, schließt acht Monate nach der Eröffnung sein Büro in Stockholm. Als Grund für den Rückzug aus Schweden nannte Mitbegründer Patrick Boos die unerfüllt gebliebenen Erwartungen an den skandinavischen Online-Markt. Zwar verfügten die Nordeuropäer über hohe Internetnutzerquoten, die Zahl derjenigen, die über das Internet einkaufen, sei jedoch zu gering, um die Ressourcen für die Bearbeitung des nordeuropäischen Marktes zu rechtfertigen. Die Einstellung der skandinavischen Seiten sei die erste größere Management-Entscheidung seit dem Einstieg von Bertelsmann bei Webmiles.
Meist gelesen
stats