Web.de schafft kostenlose Einträge ins Verzeichnis ab

Dienstag, 19. März 2002

Das Internetportal Web.de will für Einträge in seinem Website-Verzeichnis nun Geld sehen. Künftig fällt für den Eintrag eine Jahresgrundgebühr von 24 Euro an. Erotik-Anbieter zahlen 240 Euro. Als Gegenleistung will Matthias Greve, Vorstandsvorsitzender von Web.de, die Bearbeitungszeit von derzeit sechs Monaten auf wenige Wochen reduzieren. Eine beschleunigte Bearbeitung war bereits kostenpflichtig.
Meist gelesen
stats