Web.de richtet Lotto-Vertriebsstelle ein

Donnerstag, 20. September 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Lotto Internetportal Vertrieb Web.de Webseite Matthias Greve


Das Internetportal Web.de ist in den Vertrieb des staatlichen Lotto eingestiegen und hat auf seinen Webseiten eine Online-Lotto-Vertriebsstelle eingerichtet. Das Angebot ist nach Aussage des Karlsruher Portalbetreibers ein weiterer Schritt im Rahmen seiner Strategie, die Nutzer des Portals zu zahlenden Kunden zu machen.

Neben den regelmäßigen Lottospielern - Web.de zufolge sollen die Hälfte aller 18- bis 64-jährigen zu dieser Gruppe gehören - wollen die Karlsruher mit ihrem Angebot auch Spontanspieler gewinnen. Besondere Services wie eine Gewinnbenachrichtigung per E-Mail sowie die automatische Überweisung der Gewinne sollen die Spieler von den Vorteilen des Online-Tippens überzeugen.

Das Unternehmen verspricht sich von dem Einstieg in den Lottovertrieb eine weitere Geldquelle zur Refinanzierung seines Portals. "Online-Lotto wird noch im Jahr 2001 zum Umsatz von Web.de beitragen", so Matthias Greve, Vorstandsvorsitzender von Web.de. Man engagiere sich hier in einem Wachstumsmarkt, der allein im 2. Quartal 2001 um 30 Prozent gewachsen sei. Die Provisionen beim Online-Lotto liegen in der gleichen Größenordnung wie bei den klassischen Lottoannahmestellen.
Meist gelesen
stats