Web.de bietet Bezahl-Dienste für Clubmitglieder

Dienstag, 27. November 2001

Der Online-Dienstleister Web.de bietet seinen über 7 Millionen registrierten Free-Mail-Anwendern ab sofort die Möglichkeit, per Clubmitgliedschaft diverse Bezahldienste in Anspruch zu nehmen. "Damit wollen wir den Weg der Kommerzialisierung neuer digitaler Dienste konsquent weiter gehen", erklärt der Vorstandsvorsitzende Matthias Greve.

Neben E-Commerce und Online-Werbung werde der Club erheblich zum Umsatzwachstum beitragen. Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll jeder zehnte Web.de-Anwender für die digitalen Dienste gewonnen werden. Ein monatlicher Umsatz von bis zu 6 Millionen Euro könnte Web.de. laut Greve auf diesem Weg generieren.

Zu den neuen Services gehören unter anderem eine erhöhte Speicherkapazität von 100 MB für das Free-Mail-Konto, Rabatte für Kauf- und Reiseangebote und ein Ticketservice für bereits ausgebuchte Veranstaltungen. Der Beitrag für den Web.de-Club beträgt 5 Euro im Monat.

Für die Betreuung der küftigen Mitglieder hat das Unternehmen einen so genannten "Club-Service" gegründet, an dessen Spitze Frank Schüler, ehemaliger Senior-Manager von Web.de, steht.
Meist gelesen
stats