Warsteiner-Brauerei stoppt das Personalkarussell

Mittwoch, 10. Oktober 2001

Udo Tydecks ist auch weiterhin Marketingdirektor bei Warsteiner. Allen Spekulationen in Teilen der Presse, der 49-Jährige habe die Warsteiner Brauerei verlassen müssen, erteilt Helga Metzel, Leiterin der Unternehmenskommunikation, eine klare Absage: "Udo Tydecks bleibt in Amt und Würden." Selbst Vertriebs- und Marketing-Geschäftsführer Frank Spitzhüttl hatten einige Medien mit auf das rotierende Personalkarussell gestellt. Derartige Gerüchte, so Metzel, entbehrten aber jeder Grundlage.

Ausgelöst wurden die Spekulationen über einen umfassenden Relaunch im Marketing-Management der Brauerei durch zwei tatsächliche Abgänge: Marketingmanager Erhard Hieronymi wird das Unternehmen verlassen, Key-Account-Manager Andreas Ziegeler ist bereits weg. Zieger sei aber im Vertrieb tätig gewesen, wundert sich Metzel über die Verquickung mit dem Marketing. Warsteiner hat erst vor wenigen Wochen eine Imagekampagne gestartet, die die Marke näher am Verbraucher positionieren soll. Den Etat, der bei rund 30 Millionen Euro für die klassische Werbung liegt, betreut die Agentur BBDO in Düsseldorf.
Meist gelesen
stats