Warner bringt "Herr der Ringe, Teil 1" selbst in die deutschen Kinos

Dienstag, 16. Oktober 2001

Den Verleih des Kinofilms "Herr der Ringe, Teil 1" in Deutschland wird Warner Bros. Film anstelle der Firma Kinowelt übernehmen. Zudem sollen Warner zufolge alle Filme der Produktionsgesellschaft New Line, die bis Ende des Jahres 2003 in den US-Kinos anlaufen, von Warner Bros. Film in allen deutschsprachigen Ländern, in Russland und in Osteuropa verliehen werden.

Zu den New-Line-Produktionen gehört unter anderem die gesamte "Herr der Ringe"-Trilogie, "Rush Hour 2" und "Blade 2". Noch vor wenigen Tagen hieß es von Seiten des angeschlagenen Filmverleihers Kinowelt, dass das Unternehmen zumindest den ersten Teil von "Herr der Ringe" in die Kinos bringen würde. Der Wechsel der Verleihrechte soll Warner zufolge keinen Einfluss auf den Starttermin des Films Mitte Dezember haben.
Meist gelesen
stats