Walter soll bei der Dresdner Bank Fahrholz an der Spitze ablösen

Mittwoch, 19. März 2003

Die Ablösung von Bernd Fahrholz an der Spitze der Dresdner Bank ist beschlossene Sache. Nachfolger soll Herbert Walter von der Deutschen Bank werden. Der 49 Jahre alte Walter und ehemalige Chef der Deutsche Bank 24 führt in der Deutschen Bank die Sparte Privat- und Geschäftskunden. Als Nachfolger ist der bisherige Stellvertreter Rainer Neske im Gespräch. ork
Meist gelesen
stats