Walter Welker wechselt zur Pressepost

Montag, 03. Juni 2002

Nach gut zehn Jahren als Geschäftsführer der Deutschen Fachpresse verlässt Walter Welker den Verband zum 31. August 2002. Welker wechselt zur Deutschen Post nach Frankfurt, wo er als Key-Account-Manager für den Bereich Pressepost zuständig sein wird. Zu seinem Aufgabenbereich gehört hier unter anderem die Beratung von Verlagen für Spezialprojekte.

Über die Nachfolge des 48-Jährigen wird auf der Vorstandssitzung der Deutschen Fachpresse am 13. Juni in Berlin beraten. Dann soll auch geklärt werden, ob Frankfurt auch künftig die Geschäftsführerstelle behalten wird, wie dies derzeit zwischen den Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, VDZ, und dem Börsenverein vereinbart ist oder ob diese Aufgabe künftig von Berlin aus wahrgenommen wird.
Meist gelesen
stats