Walter Homolka im Vorstand der Kulturstiftung der Deutschen Bank

Mittwoch, 12. Januar 2000

Walter Homolka, 35, hat als Vorstand der Kulturstiftung Deutsche Bank und Geschäftsführer der Alfred-Herrhausen-Gesellschaft für internationalen Dialog die Nachfolge von Brigitte Seebacher-Brandt angetreten. Der kurzzeitige Geschäftsführer von Greenpeace Deutschland und ehemalige Landesrabbiner in Hannover begann seine berufliche Laufbahn im Investmentbanking der Bayerischen Hypotheken-und-Wechselbank in München bevor er 1991 zu Bertelsmann wechselte. Bei den Berliner Bertelsmann-Verlagen Wolf Jobst Siedler und Albrecht Knaus arbeitete Homolka als kaufmännischer Direktor und Leiter des Vorstandsstabes des Vorstandsvorsitzenden. Im vergangenen Jahr war er Fellow des German Marshall Fund und lehrt seitdem an der Universität Potsdam.
Meist gelesen
stats