Wall steigert Umsatz im 1. Halbjahr

Montag, 26. Juli 2004

Der Berliner Außenwerber Wall konnte im 1. Halbjahr im Vorjahresvergleich ein Umsatzplus von 12,8 Prozent verbuchen. Die Bruttoeinnahmen stiegen von 46,33 Millionen auf 52,15 Millionen Euro. Der Stadtmöblierer, der nach eigenen Angaben Marktführer im Segment beleuchtete Plakatwerbung ist, hat sein Geschäft im Vergleich zum Vorjahreszeitraum unter anderem an den Flughäfen ausgebaut: Seit Januar vermarktet Wall den Bostoner Flughafen Massport, seit Februar den Düsseldorfer Flughafen.

Für das Gesamtjahr hatte Wall bei Vorlage der Jahreszahlen für 2003 Mitte März ein Wachstum von rund 3 Prozent prognostiziert. Im vergangenen Jahr erzielte der Konzern einen Bruttoumsatz von 101,2 Millionen Euro. Im laufenden Jahr will Wall rund 10 Millionen Euro in Stadtmöblierungsprodukte investieren. pap
Meist gelesen
stats