Wall startet neue CLP-Netze am Düsseldorfer Flughafen

Freitag, 20. Februar 2004

Kunden des Außenwerbungsunternehmens Wall können jetzt am Flughafen Düsseldorf International neue Werbenetze buchen. 40 hinterleuchtete CLP-Vitrinen an Topstandorten stehen im Außenbereich des Flughafens zur Verfügung. Die Positionierung der Werbeflächen in den An- und Abflugsbereichen sowie an den Zu- und Abfahrten soll optimale Kontaktchancen garantieren. "Die neuen Vitrinen im 4/1-Format sind die optimale Ergänzung zum bereits bestehenden Werbenetz von Wall in Düsseldorf", so Hans Wall, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. "Werbekampagnen können jetzt nicht nur im innerstädtischen Bereich platziert werden, sondern auch zielgruppenorientiert auf dem Flughafengelände gebucht werden." In Düsseldorf bietet Wall 1100 Stadtmöbel im "Düsseldorfer Design" an und vermarktet rund 2000 Werbeflächen. Die integrierte Wechslertechnik der CLPs ermöglicht es, bis zu drei Plakate in einer Vitrine zu hängen. Wall vermarktet bereits die drei Berliner Flughäfen Tegel, Tempelhof und Schönefeld sowie seit Januar diesen Jahres den Bostoner Flughafen Massport. nr
Meist gelesen
stats