Wall plant Joint Venture in China

Donnerstag, 06. November 2008
Spätestens 2010 soll das Joint Venture starten
Spätestens 2010 soll das Joint Venture starten
Themenseiten zu diesem Artikel:

China Daniel Wall Wall BMC


Der Out-of-Home-Anbieter Wall will in den chinesischen Markt einsteigen. Im Jahr 2009, spätestens jedoch 2010, will Wall gemeinsam mit dem Unternehmen Business Media China ein gemeinsames Joint Venture in China gründen. „Die Kooperation beider Firmen eröffnet den Einstieg in Partnerschaften mit chinesischen Städten und sichert langfristige Lizenzen für Werbeflächen an attraktiven Standorten im öffentlichen Raum", erklärt Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender von Wall.

Ein Kooperationsvertrag soll bereits zum 31.12.2008 geschlossen werden. Das geplante Joint Venture beinhaltet den Abschluss städtischer Kooperationsvereinbarungen, den Aufbau und die Bewirtschaftung individuell von Wall entworfener Stadtmöbel sowie die Vermarktung dieser Außenwerbemedien vor Ort.

Die Business Media China mit ihren chinesischen Tochtergesellschaften BMC Advertising und BMC Flying Dragon ist in China vorrangig an Flughäfen und Bahnhöfen tätig und will durch das Joint Venture sein Portfolio um Werbeflächen im öffentlichen Raum erweitern. se
Meist gelesen
stats