Wall erhöht Werbepreise 2009 um 1 Prozent

Dienstag, 21. Oktober 2008

Der Berliner Außenwerber Wall wird im Jahr 2009 seine Werbetarife um durchschnittlich 1 Prozent erhöhen. Für hinterleuchtete Werbeträger soll es eine Nullrunde geben. Gleichzeitig führt Wall in Berlin ein neues Vermarktungsmodell ein, bei dem die Plakatwerbenetze neu geordnet werden. Das CLP-Stadtnetz in Berlin wird ab 2009 ausschließlich aus 4/1-Werbeträgern bestehen, darunter Wartehallen, Stadtinformationsanlagen und kleine Säulen. City Light Säulen im 8/1 Format werden ab dem kommenden Jahr nur noch in getrennten Netzen vermarktet. Zudem werden die Umlandflächen aus den Stadtnetzen herausgelöst und in eigenen Netzen zusammengefasst. se
Meist gelesen
stats