Wall-Strategie zeichnet sich aus

Dienstag, 19. August 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hans Wall Umsatz Wall AG Rahmenbedingung Türkei


Im ersten Halbjahr 2003 konnte der Außenwerber Wall seine Umsätze trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erhöhen. Bei der Wall AG stiegen die Umsätze um 11,0 Prozent auf 35,1 Millionen Euro, bei der gesamten Wall-Gruppe um 8, 3 Prozent auf 45,3 Millionen Euro. Vorstandsvorsitzender Hans Wall sieht darin eine Bestätigung seiner Strategie, zuerst in großen Städten zu investieren, da dort Außenwerbung am Besten laufe. Damit sei das Unternehmen besonders in der Türkei sehr erfolgreich gewesen.

Auch Marketing-Vorstand Daniel Wall sieht für die Sparte Stadtmöblierung und großformatiger Werbung eine gute Zukunft. Sein Unternehmen habe zudem durch die Standortqualität der Werbeträger profitieren können. Im Jahr 2002 hat die Wall AG ihre Bruttowerbeerlöse um 11,2 Prozent auf 65,9 Millionen Euro erhöhen können, die Gesamtgruppe erzielte Erlöse von 85,8 Millionen Euro. sch
Meist gelesen
stats