Wall Decaux wirbt künftig für Axel Springer

Montag, 15. November 2010
Wall Decaux wird die Außenwerbung für Axel Springer verantworten
Wall Decaux wird die Außenwerbung für Axel Springer verantworten

Der Außenwerber Wall Decaux Premium Outdoor Sales konnte den Axel Springer Verlag als Kunden gewinnen. In den nächsten zwei Jahren verantwortet Wall Decaux die Plakatkampagnen und Außenwerbung für die Springer-Marken "Bild", "Welt am Sonntag", "Welt Kompakt", "Berliner Morgenpost" und "Hamburger Abendblatt". Hinter der Vertriebsmarke Wall Decaux verbergen sich die Out-of-Home-Unternehmen Wall und JC Decaux Deutschland. Im Sommer 2009 hat JC Decaux Wall aufgekauft. 2011 werden sie ihre Werbeflächen in Deutschland bündeln.

Mit dem Verlagsriesen Axel Springer konnte das Unternehmen gleich zu Beginn einen wichtigen Kunden von sich überzeugen. Tanja Hackner, Gesamtwerbeleiterin der Bild-Gruppe: "Plakate sind neben der Printwerbung einer der wichtigsten Werbeträger im Mediamix. Daher setzen wir in der Bewerbung unserer Starken Marken auf Plakatflächen an Top-Standorten in Deutschland. Dafür bietet uns Wall Decaux sehr gute Voraussetzungen."

Neben seinen Kompetenzen in der klassischen Plakatwebung wirbt Wall Decaux vor allem mit den digitalen Angeboten. Wall hat im Juli den Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße als ersten U-Bahnhof weltweit mit ausschließlich digitalen Werbeträgern ausgestattet. Unter anderem dort wird die Verlagsgruppe Bild im nächsten Jahr mit einem digitalen Werbeauftritt präsent sein. Nach Angaben von Wall Decaux könnte die Werbung täglich rund 47.500 U-Bahn-Fahrgäste erreichen. hor
Meist gelesen
stats