Walbaum scheidet bei der Mitteldeutschen Zeitung aus

Mittwoch, 21. November 2001

Bernd Vincent Walbaum steht nicht mehr an der Verlagsspitze der "Mitteldeutschen Zeitung" (MZ) in Halle. Der 46-Jährige hat das Verlagshaus mit unbekanntem Ziel verlassen.

Als Sprecher der Geschäftsführung des Mitteldeutschen Druck- und Verlagshauses (MDVH) fungiert Heinz Kiegeland, in der Geschäftsführung bislang zuständig für Technik und die Koordination mit dem Kölner DuMont-Verlag, zu dem das Hallenser Haus gehört.

Noch ist nicht entschieden, wann der Posten des Verlagsleiter neu besetzt wird. Walbaum war seit 1997 zunächst als Verlagsleiter und ab 1998 zusätzlich als MDV-Geschäftsführer tätig.
Meist gelesen
stats