Wahlkampf 2009: Parteien sorgen mit Viralspots für unfreiwillige Komik

Donnerstag, 17. September 2009
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Wahlkampf YouTube SPD Viralspot Bundestagswahl CDU Komik


Chance vertan: Der Wahlkampf der Parteien mit flapsigen Videos im Web im Vorfeld der Bundestagswahl stößt bei der Zielgruppe auf Desinteresse. Selbst Spots von Sympathisanten erzeugen eher Spott und Häme. Obendrein mussten einige Spots wieder aus dem Web entfernt werden. HORIZONT.NET hat eine Auswahl zusammengestellt. ork

"Wir haben die Kraft" - vielleicht aber auch nicht!

Spot der SPD, der die Wahlkampfaussagen der CDU verballhornt. Ansehen auf Youtube.




-
-

"Sie haben die Wahl 09"

Spot aus dem Umfeld von SPD-Unterstützern, ist inspiriert von "La Verdad", Wahlwerbung aus Argentinien, die 2006 mit dem silbernen Cannes-Löwen ausgezeichnet wurde. Kritiker im Web sprechen schlicht von "Ideenklau". Ansehen auf Youtube.






-
-

Hier das Original zum SPD-Spot

Ansehen auf Youtube.






-
-

"Die Ich-Perspektive"

Do it yourself Spot eines Aktivisten, der per Mashup mit neuer Tonspur einen Wahlwerbespot der CDU verballhornt. Das Original der CDU wurde nach Protesten von Shell wegen der Abbbildung des Shell-Logos aus dem Web entfernt. Ansehen auf Youtube.



 
-
-

"Für eine Handvoll Stimmen"

Die Nürnberger SPD-Kandidaten Martin Burkert und Günter Gloser werben als Revolverhelden um die Erststimme der Wähler. Ansehen auf Youtube.








-
-

"Die Junge Union ist unsere Mission"

Die selbstproduzierte Lobeshymne eines Aktivisten auf den CDU-Nachwuchs mit Sätzen wie "Die Junge Union ist unsere Mission" und amateurhaft zusammengeschnittene Fotoserie erreichte bei Youtube über 25.000 Aufrufe. Die Kommentare waren zumeist hämisch. Mittlerweile ist der skurrile Clip von der Plattform verschwunden, wird aber von Spöttern immer wieder hochgeladen. Ansehen auf Youtube.


-
-

"SPD - Was Geht Ab - Wir holen die Kanzlerschaft"

Ein Spot mit dem Remix des Sommerhits "Frauenarzt & Manny Marc - Das geht ab" textet zu fröhlichen Bildern des SPD-Kanzlerkandidaten Steinmeier "Wir holen die Kanzlerschaft". Zwischendurch wird ein kaum verhüllter Busen eingeblendet und der CDU ein "Tittenwahlkampf" unterstellt. Dann wurde der Spot bei Youtube entfernt, weil die Plattenfirma Urheberrechte geltend machte. Der Spot taucht trotzdem immer wieder einmal bei im Web auf. Ansehen auf Youtube.

Meist gelesen
stats