WZV-Geschäftsführer Plöger geht in Ruhestand

Donnerstag, 05. März 2009
Manfred Braun übernimmt künftig die alleinige Verantwortung beim WZV
Manfred Braun übernimmt künftig die alleinige Verantwortung beim WZV

Ulrich Plöger gibt zum 1. Oktober 2009 nach rund 21 Jahren seinen Posten als Geschäftsführer des WZV Westdeutschen Zeitschriftenverlags auf und geht in den Ruhestand. Der WZV gehört zur WAZ Mediengruppe und gibt an den Standorten Düsseldorf und München die wöchentlichen Frauenzeitschriften "Frau im Spiegel", "Das Goldene Blatt", "Frau Aktuell", "Neue Welt" und "Echo der Frau" heraus. Bisher leitete Plöger das Unternehmen gemeinsam mit Manfred Braun, der als Mitglied der Geschäftsleitung des WAZ-Konzerns das Zeitschriftengeschäft verantwortet. Ab Oktober steht Braun als alleiniger Geschäftsführer an der Spitze. Will Blok, feier Berater, und Sonja Oster, Verlagsleiterin des WZV, unterstützen ihn in den operativen Aufgaben. bn
Meist gelesen
stats