WWL Internet gibt sich neue Unternehmensstruktur

Freitag, 31. März 2000

Der Nürnberger Multimedia-Dienstleister WWL Internet stellt sich neu auf: Das Unternehmen gründet dazu in Kürze verschiedene neue Aktiengesellschaften, die die Transparenz und Trennschärfe seiner neuen Strukturen verstärken sollen. WWL Internet übernimmt künftig als Dachgesellschaft die Funktionen einer Holding. Das Kerngeschäft mit den Bereichen WWL Interactive und WWL Network wird in eine eigenständige Gesellschaft, die WWL-Agentur, eingebracht. Auch der Bereich WWL Products wird als eigene Produktions- und Vertriebsunit arbeiten. Neu aufgebaut wird die Gesellschaft Trendscout.com, die Start-up-Unternehmen der IT-Branche mit Venture-Capital-Gebern zusammenbringen soll. Darüber hinaus wird WWL Internet unter dem Namen WWL Capital eine Venture-Capital-Gesellschaft ins Leben rufen. Patrick Palombo, bislang Vorstandssprecher bei WWL, wird den Vorstandsvorsitz der gesamten Gruppe übernehmen. Bei der WWL Agentur wird WWL-Mitbegründer Michel Lindenberg als Vorstandsvorsitzender fungieren und für den Bereich Interactive verantwortlich zeichnen. Als weitere Vorstände werden Bernd Wohltmann für Network und Marcus Hansemann für Marketing/Vertrieb und Finanzen berufen. Andreas Lindenberg, ebenfalls Mitbegründer von WWL und dort bislang im Vorstand für den Bereich Personal & Organisation zuständig, wird Vorstandsvorsitzender von WWL Products. Andreas Butz, bisher Vorstand für Business Development, übernimmt den Vorstandsvorsitz von Trendscout.com.
Meist gelesen
stats