"WSJ Europe" baut Berichterstattung zu Biotechnologie und Gesundheit aus

Freitag, 04. Mai 2001

Das "Wall Street Journal Europe" erscheint seit dieser Woche mit zwei neuen Themenseiten über Biotechnologie und Gesundheit. Sie sind montags und donnerstags im Buch "Networking" zu finden. Das "WSJ Europe" will darin Informationen zu Gesundheitsthemen liefern und über wissenschaftliche Fortschritte berichten. Ebenso sollen auf den neuen Seiten gesundheitspolitische und ethische Fragen diskutiert werden.

Die Inhalte erstellen Journalisten des "WSJ Europe", die in ihrer Arbeit jedoch von der Redaktion des Wissenschaftsjournals "Nature" unterstützt werden. Damit erweitern Dow Jones & Company, wo das "WSJ" erscheint, und der Holtzbrinck-Verlag, der "Nature herausgibt, ihre Zusammenarbeit. Die Verbindung beinhaltete bisher eine strategische Allianz des "WSJ Europe" mit dem "Handelsblatt".
Meist gelesen
stats