WRP-Symposium: das Web ist kein rechtsfreier Raum

Dienstag, 05. März 2002

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Zu diesem Ergebnis kamen namhafte Branchenexperten im Rahmen des 8. WRP-Symposiums in Frankfurt am Main, das sich in diesem Jahr mit dem Thema Domain-Recht auseinandersetzte. Unter der Moderation von WRP-Redakteur Günter Karl diskuttierten unter anderem Joachim Bornkamm vom Bundesgerichtshof, Jürgen Dembowski, VRiOLG Frankfurt und Erhard Simdorn, Leiter Internet-Service beim Deutschen Fachverlag, mit zahlreichen Vertretern der Anwaltschaft und der Unternehmen über die rechtlichen Aspekte von generischen Domains. Das Ergebnis: Zwar sind im Bereich der Internet-Domains eine Reihe von rechtlichen Fragen noch nicht endgültig geklärt. Diese können nach Ansicht der Diskussionsteilnehmer jedoch mit dem vorhandenen rechtlichen Instrumentarium des Wettbewerbs- und Markenrechts gelöst werden.
Meist gelesen
stats