WPP schließt Technikallianz mit Omniture

Donnerstag, 29. Januar 2009
Martin Sorrel investiert 25 Millionen Dollar in Omniture
Martin Sorrel investiert 25 Millionen Dollar in Omniture

Die britische Werbeholding WPP hat eine strategische Partnerschaft mit Omniture vereinbart. Das US-Anbieter Omniture entwickelt Lösungen zur Optimierung des Online-Geschäfts. Im Rahmen der Zusammenarbeit investiert WPP 25 Millionen US-Dollar in Omniture-Aktien. Außerdem kooperieren beiden Unternehmen in den Bereichen Technologientwicklung, gemeinsame Datennutzung und Informationsaustausch sowie bei Beratungsservices. Dadurch sollen Marketingverantwortliche einen besseren Einblick in das Konsumentenverhalten bekommen, um ihre Werbespendings optimieren zu können. Konkret haben WPP und Omniture beschlossen, in den nächsten 12 bis 18 Monaten Marketingtechnologien, Daten und Untersuchungsergebnisse sowie Informationsprodukte von WPP in die Genesis-Plattform von Omniture zu integrieren. Dazu gehören unter anderem die Anzeigenmanagement-Plattform Open Ad Stream und das Suchmaschinen-Marketingprogramm Decide DNS.

Von WPP-Seite beteiligen sich Agenturen wie G2, Ogilvy One, RMG, Wunderman, Group M, 24/7 Real Media und Enfantico an der Partnerschaft. "In dem derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld sind Mess- und Analysetechniken, die den Return on Investment optimieren, wichtiger als je zuvor", sagt WPP-Chef Sir Martin Sorrell. brö
Meist gelesen
stats