WOM geht ins Internet

Dienstag, 25. Juli 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

WOM Musikhandel KarstadtQuelle Fanartikel Tonträger


Wie schon zuvor angekündigt investiert Karstadt Quelle für seinen Musikhandel WOM massiv ins Internet. Der Plattenhändler will laut Meldung des "Manager Magazin Online" mehr als 500.000 Tonträger, Fanartikel, DVDs und Bücher über das Internet vertreiben. Darüber hinaus stehen Hörproben und Videos zur Verfügung. Für den Versand soll das Mailorder-Unternehmen JPC sorgen. Anvisiert ist ein Umsatz von rund hundert Millionen Mark im Jahr 2005. Am Aufbau der Plattform ist die Hamburger Agentur Kabel New Media maßgeblich beteiligt.
Meist gelesen
stats