WMF überholt seinen Internetauftritt

Freitag, 16. September 2011
-
-

WMF verstärkt seine Kommunikation in der digitalen Welt. Der Hersteller von Bestecken, Kochgeschirr, Tafelgeräten, Schneidwaren und Kaffeemaschinen hat seinen Internetauftritt relauncht. Damit will das mittelständische Unternehmen seine Markenwerte Qualität, Design nach Print und TV jetzt auch im Web stärker promoten. Der nationale Auftritt ist dabei erst der erste Schritt, was folgt ist der internationale Ausbau. Unter dem Claim "Das Leben schmeckt schön" empfangen den User große Bilder und eine aufgeräumte Seite. Unter der Rubrik "WMF erleben" findet der User die Themenwelten "Besser kochen", "Schöner Essen", "Genussvoll trinken" und "Kaffee genießen". Unter der Rubrik "Marke entdecken" präsentiert sich das schwäbische Unternehmen selbst samt seinem Testimonial Johann Lafer und dem Kooperationspartner Chefkoch.de. Im Online-Shop können User nicht nur einkaufen, sondern auch Produkte bewerten und direkte Kaufempfehlungen in die Social-Media-Welt geben.

Für Stephen Schuster sind das wesentliche Neuerungen. "Mit der Intergration unseres Kooperationspartners Chekoch.de und sozialen Netzwerken gewährleisten wir eine optimale Vernetzung unseres Mareknauftritts im Internet", erklärt der Leiter Markenmanagement. Für das Design des neuen Showhaus im Web ist Sinner Schrader verantwortlich. Die technische Realisierung stammt von Tech Division in Kolbermoor. mir
Meist gelesen
stats