WEKA darf Marktforschungsstudie nicht mehr verwenden

Dienstag, 25. Oktober 2005

Das Landgericht Hamburg hat dem WEKA Fachzeitschriften Verlag, Poing, vorläufig verboten die Ergebnisse der Marktforschungsstudie Leseranalyse Elektronik-Fachzeitschriften LA ELFA 2005 "im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs" zu verwenden. Zudem darf der Verlag nicht behaupten, dass die Studie dem aktuellen ZAW-Rahmenschema für Werbeträger-Analysen entspricht. Der Münchner Verlag Publish-Industry hatte den Antrag für die gerichtlichen Verfügungen gestellt, da man dort der Ansicht ist, dass die Erhebung der Studie gegen allgemein anerkannte Grundsätze de empirischen Markt- und Meinungsforschung sowie gegen das ZAW-Rahmenschema verstoßen wurde. ra
Meist gelesen
stats