WDR Mediagroup senkt Preise für WDR 2

Mittwoch, 01. August 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

WDR Mediagroup WDR Barbara Wiewer


Die WDR Mediagroup reagiert auf die Ergebnisse der aktuellen Media-Analyse Radio und passt die Preise bei 1 Live und WDR 2 an. Ab Oktober werden die Preise für 1 Live um durchschnittlich 15 Prozent angehoben. Der Sender hat laut MA 40.000 Hörer pro Stunde (Montag bis Samstag, 6 bis 18 Uhr) dazugewonnen. Die durchschnittliche Reichweite liegt bei 760.000 Hörern pro Stunde. WDR 2 dagegen hat 57.000 Nutzer verloren und kommt auf 717.000 Hörer pro Stunde. Hier werden die Preise im Schnitt um 15 Prozent gesenkt. "Nach den starken Reichweitenschwankungen der letzten Media-Analyse sind die ursprünglichen Preiskalkulationen nicht mehr markt- und leistungskonform", begründet Barbara Wiewer, Direktorin Marketing, Strategie & Service der WDR Mediagroup die Veränderungen.

Die neue Preisliste wird am 15. August unter WDR-Mediagroup.com/marketing/radio veröffentlicht. Die Preise für 2008 gibt die WDR Mediagroup Mitte September bekannt. dh



Meist gelesen
stats