WAZ-Übernahme: Petra Grotkamp zückt Stift zur Unterschrift

Freitag, 20. Januar 2012
Neuer Lichtblick in den Vertragsverhandlungen
Neuer Lichtblick in den Vertragsverhandlungen

Petra Grotkamp unterschreibt offensichtlich heute den Vertrag, der sie nach monatelangen Verhandlungen zur Mehrheitsgesellschafterin der WAZ-Mediengruppe macht. Nach einem Bericht des "Manager Magazins" soll sie bei einem Treffen in Essen das wohl spektakulärste Mediengeschäft des Jahres besiegeln. Die noch Anfang der Woche fehlende Summe für den 500-Millionen-Euro-Deal hat die 67-Jährige nun scheinbar beschafft. Den 500-Millionen-Deal finanzieren neben Grotkamp selbst die Banken mit rund 170 Millionen Euro sowie Martin Brost mit einem Darlehen von 60 Millionen Euro, schreibt das "Manager Magazin" weiter. Letzterer ist der Vater der drei Brost-Enkel, von denen Grotkamp nun den 50-Prozent-Anteil übernimmt. kl
Meist gelesen
stats