WAZ macht bei Kirch Media einen Rückzieher

Montag, 17. Juni 2002

Der Essener Medienkonzern WAZ hat sich überraschend gegen eine Beteiligung an der insolventen Kirch Media ausgesprochen. Erst vor kurzem wurde das Konsortium aus WAZ, der Sony-Tochter Columbia Tristar und Commerzbank als aussichtsreichster Kandidat für die Übernahme des Münchener Medienunternehmens gehandelt. Intern gibt es jedoch beim Essener Medienkonzern unterschiedliche Auffassungen der Gesellschafter über eine Ausweitung der Beteiligung im Bereich der elektronischen Medien. Bislang ist die WAZ mit einem Minderheitsanteil von 7,4 Prozent an der RTL Group beteiligt.
Meist gelesen
stats