Vox und RTL 2 starten eigene Smartphone-Apps

Dienstag, 14. Mai 2013
Die Apps von RTL 2 (Foto) und Vox sind ab sofort im App Store verfügbar
Die Apps von RTL 2 (Foto) und Vox sind ab sofort im App Store verfügbar


Die Sender Vox und RTL 2 können ab sofort auch auf dem Smartphone genutzt werden. Die Sender starteten heute zeitgleich ihre neuen Smartphone-Apps. Nach einer kostenlosen Testphase müssen Nutzer für beide Angebote ein "technisches Zugangsentgelt" berappen. Der parallele Start der Apps von Vox und RTL 2 ist kein Zufall: Beide Apps wurden von den Sendern gemeinsam mit der RTL-Digitaltochter RTL Interactive entwickelt. Auch der Funktionsumfang ist identisch: Nutzer können jeweils per Live-Stream auf das laufende Programm der Sender zugreifen und beliebte Eigenproduktionen wie "Das perfekte Dinner" (Vox) oder "Die Geissens" (RTL 2) zeitversetzt anschauen. In der Regel stehen die Sendungen nach der Ausstrahlung sieben Tage lang gratis zur Verfügung, danach werden die Inhalte kostenpflichtig.

Nach dem Download können Nutzer die App 30 Tage lang kostenlos testen, danach wird bei beiden Apps ein "technisches Zugangsentgelt" in Höhe von 1,79 Euro pro Monat fällig. Im Abo kosten die Apps 8,99 Euro für ein halbes Jahr beziehungsweise 15,99 Euro für ein ganzes Jahr. Beide Apps sind zum Start zunächst für iPhone, iPod Touch und iPad verfügbar, die Android-Version folgt in Kürze. dh
Meist gelesen
stats