Vox startet Friseur-Casting

Montag, 06. Oktober 2008

Vox bereichert die Fernsehlandschaft um eine weitere Casting-Show. In "Top Cut" werden allerdings keine Gesangs- oder Tanztalente gesucht, sondern Deutschlands beste Friseure. Ein bisschen Showtalent gehört allerdings auch bei der Schnibbel-Show dazu. Man habe die Kandidaten nicht nur nach ihrem handwerklichen Können, sondern auch nach ihrem kommunikativem Talent ausgesucht, verriet Vox-Chefredakteur Kai Sturm dem "Spiegel". Sturm: "Das ist ja genauso wichtig beim Friseurbesuch."
Für das richtige Castingfeeling ziehen die Kandidaten gemeinsam in ein Loft in München. Dem Gewinner winken 120.000 Euro in Form einer Ausstattung für den eigenen Friseursalon. "Top Cut" läuft voraussichtlich ab Januar acht Folgen lang in der Primetime. An diesem Freitag startet bei Vox zunächst die neue Doku-Soap "Mein Restaurant". Darin eröffnen fünf Teams in Hamburg, Berlin, Leipzig, München und Köln je ein Restaurant. Vox verspricht "ein im deutschen Fernsehen völlig neues Format", das Heimwerker-Soap, Casting-Show und Kochformat miteinander verbinde.

Zur Jury gehören Vox-Koch Tim Mälzer, die ehemalige MTV-Moderatorin und Hotelmanagerin Eva-Miriam Gerstner und Gastronomie-Experte Christoph Strenger, moderiert wird die Sendung von Christian Clerici ("Herzblatt"). "Mein Restaurant" läuft ab 10. Oktober jeden Dienstag und Freitag um 20.15 Uhr. dh
Meist gelesen
stats