Vox programmiert Vorabend am Wochenende neu

Freitag, 06. Februar 2009
In "Der Starpraktikant" kämpfen je drei Kandidaten um einen Job
In "Der Starpraktikant" kämpfen je drei Kandidaten um einen Job

Vox baut sein Vorabendprogramm am Wochenende um. Ab Mitte März starten am Sonntag mit "Der Starpraktikant" und "Top Cut" zwei neue Castingfomate, das Automagazin "Auto Mobil" wird auf den Samstagnachmittag verschoben. Ab dem 14. März steht der Samstagnachmittag bei Vox ganz im Zeichen des Autos. Um 16 Uhr starten neue Folgen der Bleifußdoku "Schneller als die Polizei erlaubt". Darin begleitet ein Kamerateam die Autobahnpolizei bei der Jagd nach Verkehrsrowdies. Um 16.30 Uhr schließt sich dann auf dem neuen Sendeplatz "Auto Mobil" an.

Am Sonntag schickt Vox zwei neue Castingformate ins Rennen: Am 15. März geht um 17.15 Uhr "Der Starpraktikant" auf Sendung. Jeweils 3 Kandidaten konkurrieren um einen Praktikumsplatz bei einem namhhaften Unternehmen. In der ersten Folge kämpfen die Kandidaten um einen Job bei dem Trend-Modelabel Ed Hardy in Los Angeles. In weiteren Folgen kämpfen die Bewerber um Praktikumsplätze bei Unternehmen wie dem Filmvermarkter Propaganda GEM in Los Angeles, dem Lifestyle-Magazin "InStyle" in München, dem Musikmagazin "Rolling Stone" in New York, dem Luxus-Restaurant und Society-Caterer Mosimann's London oder dem Starfotograf Roger Moenks in Los Angeles und New York.

Zehn Friseure schnippeln bei "Top Cut" um die Wette
Zehn Friseure schnippeln bei "Top Cut" um die Wette
Ebenfalls am 15. März startet um 19.15 Uhr die Castingshow "Top Cut". Ähnlich wie bei "Mein Restaurant" kämpfen hier in acht Folgen zehn Friseure um den Sieg und um eine Salonausstattung im Wert von 120.000 Euro. Die Jury besteht aus den "Star-Coiffeuren"  Carine Bartholomé und Santino Primavera, unterstützt von Gastjuroren wie Sandy Meyer-Wölden, Wolfgang Lippert und Udo Walz.

Die Zuschauermarktanteile von Vox waren nach dem Höhenflug des Jahres 2007, als der Sender mehrfach über der 8-Prozent-Marke lag, im vergangenen Jahr um einen halben Prozentpunkt geschrumpft. Im Januar lag Vox bei 7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. dh
Meist gelesen
stats